NiveaMen x RealMadrid

NiveaMen x RealMadrid

Im Zuge meiner Kooperation mit NiveaÖsterreich, wurde ich auf ein Event eingeladen, welches jedes Fußballerherz höher schlagen lässt. Da Nivea ja einer der Sponsoren von Real Madrid ist, wurde ich eingeladen, mit anderen Bloggern aus Deutschland, Spanien uvm., 4 Tage in Madrid zu verbringen und einen näheren Eindruck in das  Leben als Real Madrid Spieler zu bekommen.

Am 29.November 2018 ging’s für mich und einen Freund von Graz nach Wien und dann mit dem Flieger ab nach Madrid. In Madrid angekommen wurden wir per Shuttle direkt in unser Hotel gebracht. Nach einer kurzen Begrüßung und dem Abendessen haben wir gleich die Blogger der „Freekickerz“ kennengelernt. 

Am ersten Tag durften wir die Ciudad del Real Madrid aka das Trainingszentrum von Real Madrid etwas genauer betrachten.

Das besondere, das dürfen nur ganz ganz wenige. Nur ausgewählte Pressesprecher und Personen mit familiären Bezug zu den Spielern dürfen das Gelände ohne Probleme betreten. 

Mit einem Ausweis von Nivea konnten wir aber mit unserem Bus voller Blogger das Gelände ohne Probleme betreten. 

Natürlich gab es von den Verantwortlichen von Real Madrid strikte Anweisungen was wir Fotografieren durften und was nicht! 

Da ich selbst begeisterter Fußballer bin, war der erste Eindruck natürlich ein Wahnsinn. Mit einem eigenen Jugend und Erwachsenen Bereich, einem eigenen Krankenflügel für verletzte Spieler, der so Groß wie ein eigenes Krankenhaus ist und den ca 15 Trainingsplätzen und 2 Stadion waren das natürlich ganz ganz andere Dimensionen.

Nach einer Führung über das gesamte Gelände ging’s für uns durch den Bereich der Profis. Mit unter einem eigenen Schwimmbereich für Physiotherapie, ein riesen Wohnzimmer in dem die Spieler mit ihren Familien und Mitspielern zurückziehen können bis hin zu einem eigenen Kinosaal für die Mannschaftsbesprechung. Was mich aber am meisten fasziniert hat, ist der Spielraum der Profis mit Spielekonsolen, Billardtischen, Basketballkörben und einer Weinbar „lacht“ . Diese Bereiche durften natürlich leider nicht gefilt bzw fotografiert werden, sonst hätte ich euch hier sicher ein Foto gezeigt!

Zum vermeintlichen Abschluss durften wir uns noch das Abschlusstraining der Profis anschauen und allein beim Aufwärmen, bei der „Hösche“ ist der Qualitätsunterschied zu manch anderen Ligen klar zu sehen. Hier ist es eher eine Seltenheit wenn der Ball nicht mindestens 20 mal gespielt werden kann.

Nach dem Training gabs dann den Grund, warum wir alle eigene Fußballschuhe mitnehmen sollten.

Und zwar durften wir eine komplette Trainingseinheit mit einem Trainer der Akademie  absolvieren.

Nach ein paar taktischen Aufwärmspielen und ein paar Abschlüssen spielten wir noch ein Abschluss match bei dem ich dem Torwart von den „Freekickerz“ ein paar schöne Bälle reinhaute.

 

Am nächsten Tag gabs dann in einem Loft in der Madrider Innenstadt ein treffen mit der Legende Roberto Carlos, bevor es dann zum Ligamatch gegen FC Valencia ging.

Bevor noch die Spieler der Profis im Stadion waren, konnten wir uns deren Kabinen anschauen und selbst da wird an alles gedacht und auf alles Rücksicht genommen.

Auch der VIP Klub kann sich natürlich sehen lassen, mit Schoko-Brunnen, und ein paar feinen Speisen.

 

Das aufwärmen durften wir hautnah am Spielfeldrand miterleben. Mit einem Presse T-Shirt und Ausweis, alles kein Problem.

Fürs richtige Matchfeeling hat dann noch ein, eigens für jeden Blogger bedrucktes Trikot, und eine kurze Begehung des Rasens.

Da Real Madrid das Spiel gewinnen konnte waren natürlich alle happy und nachdem sich die ganzen Menschenmassen langsame auflösten, gings für uns mit unserem Bus zurück in unser Hotel. 

Alles in Allem war es ein super durchorganisiertes Event von Nivea und hier möchte ich mich nochmals für dieses tolle Erlebnis bei euch bedanken.

Schreibe einen Kommentar